RWE aktiv vor Ort – Wir bauen unsere Trainingsgeräte selber

Das war das Motto für das RWE Projekt „Aktiv vor Ort“. An insgesamt zwei Tagen trafen sich die Voltigierer sowie einige Eltern um Sprungkästen für das Voltitraining zu bauen. Am ersten Tag im Juni ging es darum die Sprungkästen aus Holz fertigzustellen. Hier geht ein besondere Dank an die Familie Schepp, die ihre Werkstatt und die entsprechenden Geräte zu Verfügung gestellt hat. Mit vereinten Kräften wurden insgesamt 2 kleine, 2 mittlere und 1 großer Sprungkasten gebaut. Am 04.09. traf man sich ein weiteres Mal, um die Turngeräte bunt anzumalen. Weiterhin ermöglichte das Projekt den Kauf eines Sprungbrettes und die Erneuerung der Polsterung unseres Holzpferdes. Wir danken der RWE Gruppe für die tolle Unterstützung.

12038721_923744824346591_7129146840972944122_o